Kartendesign

Pop-Up-Karte Pfingstrose | Stampin’ Up!

Am Wochenende kam ich endlich dazu, die neuen Stempel und Stanzen “Pfingstrose” aus dem aktuellen Jahreskatalog auszuprobieren. Entstanden ist dabei eine Pop-Up-Karte.

Zum Nachbasteln benötigst du folgende Materialien:

  • Farbkarton flüsterweiß 21cm x 14,50cm – falzen bei 10,50cm
  • Designerpapier – in diesem Fall “Pfingstrosenpoesie”
  • Farbkarton zum Stanzen und Bestempeln in flüsterweiß, blütenrosa, farngrün, waldmoos
  • Stempelkissen in granit und olivgrün
  • Stempelset “Pfingstrosenpracht”
  • Stanzformen “Pfingstrose” und “Etiketten mit Stil”
  • Stampin’ Blends in blütenrosa, olivgrün und savanne
  • Glitzersteine “Echte Eleganz”
  • Papierschneider, Big Shot, Schere, Flüssigkleber, Dimensionals, Miniklebepunkte, Wink of Stella

Um die Lasche zum Befestigen der Blüte zu bekommen, einfach in der Mitte der Karte mit dem Papierschneider zwei Schlitze einschneiden. Diese hier ist 1cm breit und nach oben und unten jeweils 3cm lang. Du kannst selbst entscheiden, welche Größe die Lasche haben soll. Je nachdem, welches Element du daran anbringen möchtest. Klebe die Blüte so an, dass sie beim Schließen der Karte nicht knickt oder aus der Karte herausschaut.

Wie du die Pfingstrose zusammenbastelst, habe ich dir in einem Quick Tip gezeigt. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Liebe Grüße und bleib’ kreativ,

deine Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.